Sie sind hier: Startseite Studium Studieren im Ausland

Studieren im Ausland

 

Was? Wann? Wie? Wohin?

Wenn Sie planen einen Teil Ihres Studiums im Ausland zu verbringen, müssen sie sich diese Fragen stellen. Hier finden Sie Informationen zu den Auslandsaufenthalten die für Studierende im B.A. Medienkulturwissenschaft und im M.A. Medienkulturforschung geeignet sind.

 

Studieren in Europa (über Erasmus)

Das Institut für Medienkulturwissenschaft hat Erasmus-Partnerschaften nach Spanien, Frankreich, Italien, Norwegen, Tschechien und Griechenland. Informieren Sie sich über die Austauschmöglichkeiten und wenden Sie sich bei konkreten Fragen an die Erasmus-Beratung des Instituts für Medienkulturwissenschaft (nach vorheriger Absprache per E-Mail).

 

Studieren weltweit (über IO Global Exchange)

Das International Office (IO) pflegt Partnerschaften mit zahlreichen Universität in Asien, Australien/Ozeanien und Nordamerika. Wenn Sie Interesse daran haben an einem dieser Standorte zu studieren, informieren Sie sich auf der Website des IO und besuchen Sie die Gruppen-/Einzelberatungen. Das International Office bietet auch regelmäßig Informationsveranstaltungen zum Thema Studieren im Ausland an. Über das International Office werden außerdem Auslandsstipendien der Baden-Württemberg-Stiftung und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) vergeben.

 

OBW Ontario-Baden-Württemberg Student Exchange

Das Ontario-Baden-Württemberg Austauschprogramm für Studenten (OBW), das auf einem Austauschabkommen zwischen dem kanadischen Bundesstaat Ontario und dem Land Baden-Würrtemberg basiert, ermöglicht jährlich mehreren Studierenden aus Baden-Würrtemberg einen 12-monatigen Aufenthalt an einer der kanadischen Partneruniversitäten. Eine besondere Verbindung bzw. Kooperation des Instituts für Medienkulturwissenschaft besteht dabei zur York University in Toronto und Carlton University in Ottawa.

 

Praktikum im Ausland

Das ERASMUS Programm bietet Studierenden ebenfalls die Möglichkeit, ein Praktikum in einem Land der EU, des europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder der Türkei zu absolvieren. Die Länge der Praktika beträgt 3-12 Monate. Es ist möglich über den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) ein Teilstipendium zu erhalten.

 

Lehrtätigkeit im Ausland

Das International Office (IO) ermöglicht auch Lehrenden im Rahmen des Teaching Assistantship einen Austausch im Ausland.