Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Studierende Links
Artikelaktionen

Links

Filme von MKW-Studierenden auf HD Campus TV

Auf dieser Plattform finden sich sämtliche Filme von Studierenden der Medienkulturwissenschaft aus den crossmedialen Seminaren der letzten Semester.

 

MKW-Blog

Der MKW-Blog der Studierenden des Studienganges Medienkulturwissenschaft der Albert-Ludwigs-Universität ist eine Plattform, die einen Einblick in die Erfahrungen rund ums Studentenleben in  Freiburg bietet.

 

Medienzentrum

Das Medienzentrum verfügt über einen umfangreichen Bestand an audiovisuellen Materialien, die an speziellen Arbeitsplätzen benutzt werden können. Der Medien-Service bietet Schulungen im digitalen Videoschnitt sowie in der Anwendung von Autorensystemen an und unterstützt die Konzeption und Realisierung von Multimedia-Projekten.
 

uniCROSS

uniCROSS ist eine crossmediale Redaktion, die drei Medienkanäle in sich vereint: uniTV, uniONLINE und uniFM. Hier können mediale, jormalistische und publizistische Erfahrungen in einem professionell ausgestattetem TV-Studio gesammelt werden oder beim Radio, das ein 24 Stunden sendet.  Außerdem können Studierende über das Zentrum für Schlüsselqualifikationen (ZfS) auch ECTS-Punkte für die Mitarbeit in den Redaktionen und bei Crossmedia-Projekten erwerben.

 

Filme und Tonträger im Katalog plus

Für den Bedarf in Lehre und Forschung verfügt die Universitätsbibliothek Freiburg über einen umfangreichen Bestand an audiovisuellen (AV-) Medien. Mehr als 22.000 Videokassetten und DVDs (Spielfilme, Literaturverfilmungen, Theaterinszenierungen, Porträts, Dokumentationen) sowie über 16.000 Tonträger (Tonkassetten [Musik, Hörspiele, Lesungen] und CDs [Musik]).

Einen vollständigen Nachweis der vorhandenen Videokassetten, DVDs und Tonträger finden Sie im Katalog plus.
 

Universitätsbibliothek
 

Zentrum für Populäre Kultur und Musik (ZPKM)

Das im April 2014 gegründete Zentrum für Populäre Kultur und Musik ist eine Forschungseinrichtung der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Das Zentrum ist aus dem traditionsreichen Deutschen Volksliedarchiv (gegründet 1914 von John Meier) hervorgegangen. Es erforscht populäre Musikkulturen in Vergangenheit und Gegenwart. Kultur-, mentalitäts- und mediengeschichtliche Fragestellungen spielen dabei eine herausragende Rolle, etwa das Verhältnis von Musik und Lied zu Politik, Religion und Bildung.

 

Benutzerspezifische Werkzeuge